Schöne Worte: Rambazamba

Hierbei handelt es sich nicht, wie fälschlicherweise von niemandem angenommen, um einen italienischen Likör – sondern um das, was dabei herauskommt, wenn man von selbigem zu viel hatte.

Rambazamba beschreibt einen Zustand von Aufruhr, Aufregung oder Tumult. Der Begriff wird also – oft, aber nicht zwingend milde abschätzig – verwendet, wenn irgendwie gerade richtig was los ist.
Das Wort ist mehr oder weniger bedeutungsgleich mit dem nicht minder schönen Wort Remmidemmi. Dem haben die norddeutschen HipHop-Legenden von Deichkind mit der ersten Strophe ihres gleichnamigen Songs ein semantisch korrektes Denkmal gesetzt:

„Deine Eltern sind auf einem Tennisturnier
Du machst eine Party, wie nett von dir
Impulsive Menschen kennen keine Grenzen!
Schmeiß die Möbel aus dem Fenster, wir brauchen Platz zum Dancen!
Yippie Yippie Yeah Yippie Yeah, Krawall und Remmidemmi!”
Dem ist weder sprachwissenschaftlich noch rhetorisch irgendetwas hinzuzufügen.

Mehr schöne Worte gibt es wöchentlich, wenn Sie mir bei Facebook und Instagram folgen.

 

< Zurück zum Blog

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Aktuell

Verleihung des Europäischen Trainingspreises 2024
17. April 2024
Schöne Worte: Age-otori
16. April 2024
Memento prioritas: Was wirklich zählt
6. Dezember 2023

Der Communico-Newsletter

Der Communico-Newsletter.

Mit Content, der Kommunikation auf ein neues Level hebt.
Nur 5x im Jahr.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Anstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen